Projekt-11 PRISMA

 

.. mit diesem Projekt > Ausstellungskatalog der Examenskandidaten des Fachbereichs Kommunikationsdesign < will die Hochschule den Absolvierenden ein Erinnerungsstück mitgeben – Bilder, Texte, Interviews, die im Gedächtnis an eine intensivkreative Zeit bleiben sollen. Die Absolvierenden und ihre Examensarbeiten werden darin hervorragend vorgestellt und es ist mir eine besondere Freude, auch dieses Mal dieses für die Hochschule und die Absolvierenden so repräsentative Projekt mit Außenwirkung mit diesem besonderen Katalog wieder voll umfänglich finanziert zu haben.

 

Ebenso an dem Entwicklungsprozess der Präsentation teilgenommen zu haben, hat ebenfalls viel Spaß gemacht und mich an meine Studienzeit und Lehrtätigkeit erinnert. Die Examensausstellung findet dieses Mal in den repräsentativen Räumen des Palast Hotels statt. Der Mietzins wird ebenfalls von der Johannes-Alexander-Schroth-Stiftung bezahlt.

Zusätzlich werden durch eine Jury, bestehend aus Professoren, Studierenden sowie dem Stiftungsvorstand, auch dieses Mal die vier besten Arbeiten ausgewählt – ebenfalls aus besonderem Anlass - ein Sonderpreis – und mit einer Urkunde und einem kleinen Preisgeld ausgezeichnet.

 

Allen Absolvierenden gratuliert der Stiftungsvorstand herzlich und wünscht Alles Gute und viel Erfolg im weiteren Lebensabschnitt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Johannes Alexander Schroth Stiftung